Feedback

Bremen Ferienwohnung und Ferienhaus - Ihre Unterkunft im Herzen der Hansestadt

Die Freie Hansestadt Bremen und Bremerhaven - weltoffen und maritim

Ferienwohnungen, Pension und Ferienhäuser im Stadtgebiet überraschen oft mit kurzen Wegen, die gut mit dem Fahrrad oder dem ÖPNV zurückgelegt werden können. Einheimnische selbst nehmen die Stadt als „Dorf mit Straßenbahn“ wahr. Auf Bremen-Lodge findet man eine Vielzahl an günstigen Last-Minute-Angeboten, die auch kurzfristig die Reise nach ermöglichen. Wer Urlaub in der Hansestadt macht und eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus mietet bzw. ein Zimmer in einer Pension, sollte entweder Fahrräder mitbringen oder welche leihen. Ferienhäuser haben ausreichend Platz für größere Reisegruppen. Neben Attraktionen wie das Altstadtviertel Schnoor gibt es eine Vielzahl lohnenswerter Ausflugsziele in der Hansestadt: Bürgerpark, Stadtwald, Unisee laden ebenso zum Radfahren ein wie der Werdersee und das Blockland. Das Flanieren durch den Rhododendronpark ist im Frühjahr ein bühendes Erlebnis. Günstige Pensionen oder eine Appartement im Stadtgebiet sind der ideale Startpunkt. Im Süden Bremens findet man mit Stadtteilen wie Lilienthal oder Oberneuland ländliche Idylle in der Hansestadt selbst. Dort sind die Grenzen von Großstadt und Dorf fließend. Ferienhäuser mit entsprechenden Gärten und Terrassen sind der ideale Ausgangspunkt, um nach Worpswede oder ins Teufelsmoor aufzubrechen. Wer möchte, kann auch eine Appartement oder ein Ferienhaus in Worspwede selbst mieten. Egal ob Sie in die Stadt oder ins Bremener Umland reisen - Sie können den Vermieter kontaktieren oder die Unterkunft in Bremen online buchen.

Auch Bremen Nord mit den Stadtteilen Lesum, Schönebeck, St. Magnus oder Vegesack hat sein Charme. Haus Lesmona und Knoops Park bekannt aus Literatur und Film, Schloss Schönebeck, das Schulschiff Deutschland oder der U-Boot-Bunker Valentin, imposantes Monument des Größenwahns, sind nur einige spannende Ziele für Ausflüge. Appartements und Ferienwohnungen aber besonders schöne Ferienhäuser bieten Ruhe und Erholung im Grünen an den Ufern von Hamme, Wümme oder Lesum, wo man in einer schönen Unterkunft im Grünen übernachten kann. Durch den derzeitigen Ausbau der Eisenbahnverbindung von Farge-Rekum über Blumenthal zum Hauptbahnhof wird Bremen-Nord zukünftig besser ans Zentrum angebunden sein.

Appartment Bremerhaven - die Unterkunft am Meer

Aber auch wer nach Bremerhaven reist, kann seine Ferienwohnung , sein Ferienhaus oder eine Pension in Bremerhaven zum Ausgangspunkt für Ausflüge und Kulturerlebnisse machen. Neben dem Klimahaus 8° Ost, das Klimazusammenhänge und den Klimawandel thematisiert, gibt es verschiedene Museen, die die maritime Geschichte und Tradition der beiden Städte aufgreifen. So ist das Schifffahrtsmuseum dem Museumshafen und den vielen vertäuten Schiffen ein Höhepunkt. Daneben lockt das Deutsche Auswandererhaus viele Neugierige an, macht es doch die Geschichte der deutschen Auswanderer wieder lebendig und beleuchtet ein Kapitel deutscher Geschichte, dass fast alle Familien in diesem Land berührt hat. Der kurze Weg zur Nordsee lädt zum Spazierengehen ein oder zu Ausflügen ins Umland. Eine Tour nach Helgoland oder ins Weltnaturerbe Wattenmeer sind beispielsweise Ziele eines lohnenswerten Tagesausflugs.

Kurzurlaub mit Ferienwohnung Bremen

Durch günstige Fluganbindungen ist die Hansestadt für viele Menschen heute leichter erreichbar als früher. Der Flughafen ist aufgrund der schnellen Straßenbahnanbindung gut an das Zentrum angebunden, wodurch man mühelos das Appartment, die Pension oder das Ferienhaus erreichen kann. Einfach den Koffer in die Pension oder in der Ferienwohnung abstellen und die Städtereise kann beginnen. Zwischen Hauptbahnhof und Flughafen erstreckt sich links der Weser die Neustadt, von wo man mühelos mit dem Rad die Altstadt oder die Schlachte, eine Lokalmeile direkt an der Weser, erreichen kann. Nutzer der Eisenbahn kommen im Herzen der Hansestadt an. Die Stadtteile um den Bahnhof wie Schwachhausen, Findorff oder das Ostertor sind mit leichtem Handgepäck auch gut zu Fuß erreichen. Eine Wochenendreise in die Stadt im Norden ist mit ihrer kultureller Vielfalt und der passenden Ferienwohnung bzw. einem Pensionszimmer die Möglichkeit, kurz dem Alltag zu entfliehen. Wer kurzfristig anreist, kann in den Last-Minute-Angeboten ein Appartement oder eine Ferienhaus in Bremen oder Bremerhahaven buchen und oft ein Schnäppchen machen.

Eine Ferienwohnun bzw. ein Ferienhaus kann eine gute Zwischenetappe für Radwanderer, die dem Verlauf der Weser z.B. von Hameln über die Hansestadt nach Bremerhaven folgen. In der radfahrerfreundlichen Stadt finden sie eine Vielzahl von Unterkünften. Ferienwohnungen, Appartments oder Pensionen im Stadtgebiet sind eine Alternative zu teuren Hotels. So kann man kostengünstig den Urlaub etwas verlängern und ins das reichhaltige Kulturleben eintauchen.

Appartment Bremen - Ausgangspunkt für Städtereisende mit Kunst & Kultur Interesse

Kunst- und Kulturinteressierte kommen voll auf ihre Kosten: Die Böttcherstraße mit ihren Kunsthandwerk und Kunstsammlungen, die Bremer Kunsthalle mit ihrer berühmten Sammlung, das Konzerthaus die Glocke oder das Wilhelm Wagenfeld Haus sind nur einige Sehenswürdigkeiten Bremens. Vor den Toren der Stadt gibt es im Teufelsmoor mit der Künstlerkolonie Worpswede eine weitere Sehenswürdigkeit, wo unter anderem Paula Modersohn-Becker lebte und malte. Wer im Sommer reist kann aus seiner Ferienunterkunft somit direkt ins Grüne oder in die Kultur starten. Eine Kombination von beidem lässt sich mit dem Bremer Theatersommer im Bürgerpark erleben. Daneben laden Kulturfeste wie die Breminale am Weserdeich oder das Musikfest Bremen ein. Das Musikfest mit vielen erstklassigen Musikern ist durch die vielen besonderen Spielstätten in Bremen und im Umland ein besonderes Musikerlebnis.

Erfahren Sie Weltoffenheit mit maritimen Flair. Ihre Ferienwohnung, ihre Pension oder ihre Ferienhaus sind der ideale Startpunkt, um den Charme der Hansestadt hautnah zu erfahren.

Urlaub machen an der Weser - Zwischen Tradition & Wandel

Der Stadtkern der Freien Hansestadt Bremen zieht sich an der Weser lang, die die Stadt nachhaltig geprägt hat. Der Gründungslegende nach wurde die Hansestadt an der Stelle des St. Petri Doms auf einer Weserdüne gegründet. Dort befindet sich auch noch heute das Zentrum der Hansestadt mit dem Ensemble Dom, Roland, Marktplatz und Rathaus, das seit 2004 als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt ist. Am Rathaus hat man übrigens auch seiner berühmtesten Band den Stadtmusikanten ein Denkmal errichtet.

Die Weser war für mehrere hundert Jahre Haupterwerbsquelle und Verkehrsweg. Die Weltoffenheit hat seinen Ursprung im Handel. Die Mitgliedschaft in der Hanse und später der Norddeutsche Lloyd, Vorgänger von Happag Lloyd, und die Brauerei Becks stehen im direkten Zusammenhang mit der Handelstradition. Wegen der langsamen Versandung der Weser wurde mit Vegesack 1623 ein neuer künstlicher Hafen eingeweiht. Im 19. Jahrhundert entschloss sich die Bremer Kaufmannschaft erneut zum Neubau eines Hafens. An der Mündung der Weser im Norden entstand Bremerhaven (plattdeutsch für „Bremen am Meer“). Der Tiefseehafen an der Wesermündung ist bis heute ein Tor zur Welt geblieben.

Mit dem Strukturwandel Ende des 20. Jahrhunderts verschwanden typische maritime Industrien wie der Schiffsbau. Nach und nach bilden sich bis heute neue Schwerpunkte. Hierzu gehören unter anderem die Forschung und der Tourismus. Für Städtereisende ist die Stadt im Norden ein lohnendes Ziel, das neben historischen Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt auch viele neue Ziele und Attraktionen bereithält. Das überregional bekannte Universum oder das Klimahaus 8° Ost in Bremerhaven ermöglichen einen anderen Blick auf die Wissenschaft und bringen so Licht in komplexe wissenschaftliche Zusammenhänge. In der Ferienwohnung oder im Zimmer der Pension kann man nach einem langen Stadtbummel die müden Beine hochlegen. Die Ferienwohnung Bremen wird somit zum Refugium für den Städtreisenden.
X
Die letzte Anfrage auf Travanto wurde vor 6 Sekunde(n) gestellt.